Hier findest du ganz persönliche Erfahrungen unserer Mitglieder.

Diese Seite hat eine Komentarfunktion wir freuen uns über ein positives Feedback, um die Komentarfunktion zu nutzen musst du dich anmelden.

Um dich mit anderen Mitgliedern in einer Gruppe auszutauschen, kannst du dich kostenlos für die Mitgliedschaft anmelden. Gruppenmitglied werden!


Das kann nicht sein, ich habe doch keine Depression!

Ich war damals ungefähr 30 Jahre alt, es war in den 80gern, ich hatte zwei kleine Kinder, viele Aufgaben in meinem Job die mich oft an die Grenze meiner Leistungsfähigkeit brachten. Immer öfter hatte ich starkes Herzklopfen und ich machte mir Sorgen ob etwas mit meinem Herzen nicht stimmt. Wegen Herzrhythmusstörung war ich als Kind schon über längere Zeit vom Sport befreit worden. Da ich mir Sorgen um meine Gesundheit machte, entschloss mich zum Arzt zu gehen um mich untersuchen zu lassen.

Nachdem der Arzt mich gründlich untersucht hatte teilte er mir mit das kein Krankheitsbefund festzustellen sei. Ich fragte den Arzt nach anderen möglichen Ursachen für mein Herzrasen. Nachdem ich ihm etwas über meine Lebenssituation erzählt hatte, fragte er mich ob es sein könne, dass ich eine Depression hätte. Schockiert über eine solche Vermutung ging ich nach Hause mit dem festen Vorsatz diesen (unfähigen) Arzt nicht mehr aufzusuchen. Immer wieder sagte ich mir, ich bin doch kein Fall für die Klapse, dass war der Begriff der in meinem Umfeld für die Psychiatrie gängig war. Ja in meiner Kindheit wurden Menschen die etwas mit dem Psychiater zu tun hatten als Menschen dritter Klasse abgestempelt. Das erklärt vielleicht auch meine Reaktion auf die Vermutung des Arztes.

Nachdem meine Herzbeschwerden nicht besser wurden und meine körperliche Leistungsfähigkeit nachließ entschloss ich mich einen weiteren Arzt aufzusuchen. Fortsetzung folgt …


Wie komme ich von den Spritzen los?

Ja, die Depressionen sind weg aber ich fühle mich von den Spritzen wie beteubt. Fortsetzung folgt …

Schreibe einen Kommentar